Erstversuch

… stell Dir vor, es gäbe Blogs und keiner geht hin…

Zu meiner Zeit sagte man zu Blogs noch Krieg und wir fandens lustig.

Ich hab nie einen Blog erstellt, aber meinem Sohn versprochen, ich schreib ihm ein Buch über die wesentlichen Erkenntnisse aus meinem Leben, damit er sie später nicht vergisst…

Keine Ahnung, ob das in einem Blog funktioniert und ob meine bedauernswerten geistigen Ergüsse überhaupt jemanden interessieren.

Aber ich seh hier so einen Umfragebutton, also frag ich Euch einfach mal:

Was soll ich zuerst angehen?

Leben?

Wurzeln?

Hohe Berge, tiefe Täler?

Lust und Leidenschaft?

Erfolg.

Führung.

Ansichten und Einsichten.

Lust und Leidenschaft.

Frauen?

Der Sinn des Lebens?

Bipolare Ambivalenzen?

Let me know… and thx for sharing!

🙂

6 Kommentare zu “Erstversuch”

      1. Einverstanden. Es bleibt die Frage, ob Du Lust und Leidenschaft auf den Punkt bringst (vgl. Fragen 5 und 9).

  1. Für mich ist es die Suche nach Balance – zwischen überbordender Inbrunst und intensiv-angenehmem Empfinden. Es macht (mir) keinen Spass, den Alltag mit angezogener Handbremse zu leben. Anderseits verbrenne ich mir noch immer (seltener) die Finger beim Spiel mit dem Feuer. Wahrscheinlich ist alles, was die Seele durcheinander schüttelt … Glück!

  2. Ren’ee,

    grad im Moment trage ich eine Brandblase am Finger vom Spiel mit dem Feuer… und es hat Spaß gemacht, sie sich einzufangen!

    Ich empfinde es genauso, es ist alles Glück, was die Seele durcheinanderschüttelt. Nur seltsam, dass die einen keine noch so wilde Rüttelstrecke auslassen wollen und andere die Fahrt nur im Stillstand so richtig genießen können…

    Freu mich darauf, mit Euch zusammen die Seele mal wieder systematisch durchzuschütteln! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s